Forum der PsgD - www.psgd.info (http://www.forum.psgd.info/index.php)
- Grundeinkommenstag 2007 (http://www.forum.psgd.info/board.php?boardid=81)
-- Archiv: Grundeinkommenstag (http://www.forum.psgd.info/board.php?boardid=53)
--- Verbeamtete Räuber erster und zweiter Klasse? (http://www.forum.psgd.info/thread.php?threadid=356)


Geschrieben von Jäger am 18.11.2006 um 20:23:

  Verbeamtete Räuber erster und zweiter Klasse?

Dialog

A:
Ein BGE würde das Prinzip der Gewaltenteilung auf die Spitze treiben: Jeder würde es bekommen, also hätte jeder den gleichen Anteil am staatlichen "Raub" - es würde keine "verbeamteten Räuber erster Klasse", "bedürftigkeitsgeprüfte Räuber zweiter Klasse" und "ausgeraubte Lohnempfänger" mehr geben, denn durch die Finanzierung über die MwSt wäre jeder Bürger, jeder Verbraucher Räuber und Ausgeraubter gleichzeitig und könnte über die Höhe seines Konsums seinen Beitrag zum "Sozialstaat" selbst steuern. Noch viel freier geht's halt nicht, wenn man die Anarchie ablehnt.


B:
Offenbar besteht nur geringes Interesse Bürokratie in D in Größenordnungen abzubauen. Wir haben ja bekanntermaßen 138 verschiedene Sozialleistungen, ausgezahlt von etwa 50 verschiedenen Behörden. Bei Zusammenfassung zu einem (BGE) kann sich jeder easy vorstellen was hierbei eingespart werden wird.
Und nochwas: Der Kapitalumlauf ist momentan ins Stocken geraten. Warum Wohl, weil sie alle Angst vor der Zukunft haben und ihr bischen Geld horten. Mit BGE wäre auch hier Entspannung in Sicht.


Quelle: www. liberty.it


Powered by: Burning Board 2.2.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH