Forum der PsgD - www.psgd.info
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum der PsgD - www.psgd.info » Landespolitik und Kommunales » Bayern » Stoiber-Nachfolge und Demokratie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Stoiber-Nachfolge und Demokratie  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Matthias_Dilthey Matthias_Dilthey ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 186

Stoiber-Nachfolge und Demokratie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir drängt sich die Frage auf, ob es sich bei Stoiber´s Partei um eine demokratische Partei im Sinn des Grundgesetzes handelt.

Es kann doch nicht angehen, Bewerber um das Amt des Parteivorsitz in kleiner Klüngel-Runde zu bestimmen oder auch abzulehnen, um das anschließende "Abnicken" durch handverlesene Delegierte als "demokratische Wahl" im Sinne des GG zu bezeichnen.

Wurden so ähnlich nicht auch die SED- und Politbüro-Oberen bestimmt?

Wer (er)kennt die offensichtlichen Unterschiede zwischen den 2 Parteien?


Matthias Dilthey
23.01.2007 16:18 Matthias_Dilthey ist offline E-Mail an Matthias_Dilthey senden Homepage von Matthias_Dilthey Beiträge von Matthias_Dilthey suchen Nehmen Sie Matthias_Dilthey in Ihre Freundesliste auf
Matthias_Dilthey Matthias_Dilthey ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 186

Themenstarter Thema begonnen von Matthias_Dilthey
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Horst Seehofer, bleiben Sie stark!

Dann bekommt die CSU wenigstens einen "Anstrich" von Demokratie!


Matthias Dilthey
27.01.2007 04:43 Matthias_Dilthey ist offline E-Mail an Matthias_Dilthey senden Homepage von Matthias_Dilthey Beiträge von Matthias_Dilthey suchen Nehmen Sie Matthias_Dilthey in Ihre Freundesliste auf
Umdenkender
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was sich mir nicht erschliesst:

Warum können die nicht alle Beide antreten und die Basis stimmt in einer demokratischen Wahl ab, wer's machen soll.
Oder von mir aus auch die Delegierten.
27.01.2007 19:47
Matthias_Dilthey Matthias_Dilthey ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 186

Themenstarter Thema begonnen von Matthias_Dilthey
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Umdenkender
Was sich mir nicht erschliesst:

Warum können die nicht alle Beide antreten und die Basis stimmt in einer demokratischen Wahl ab, wer's machen soll.
Oder von mir aus auch die Delegierten.



Weil das Demokratie wäre!


Alles andere ist Geklüngel. Die Entscheidung müßte lauten: Wer kann die Partei mit der vorgegebenen Zielsetzung am Besten führen.

Matthias Dilthey
27.01.2007 22:57 Matthias_Dilthey ist offline E-Mail an Matthias_Dilthey senden Homepage von Matthias_Dilthey Beiträge von Matthias_Dilthey suchen Nehmen Sie Matthias_Dilthey in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Forum der PsgD - www.psgd.info » Landespolitik und Kommunales » Bayern » Stoiber-Nachfolge und Demokratie

Impressum

Powered by Burning Board 2.2.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH