Forum der PsgD - www.psgd.info
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum der PsgD - www.psgd.info » Programmdiskussionen » Sozialpolitik » Gesundheit und Krankenversicherung » Kosten für Krankenversicherung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Kosten für Krankenversicherung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
petraknoth petraknoth ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 07.08.2006
Beiträge: 5
Herkunft: Offenbach

Kosten für Krankenversicherung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt habe ich mir dieses Programm einmal richtig durchgelesen, aber ich vermisse eine klare Aussage über die Höhe der Krankenversicherung.
Ein Single-Haushalt bekommt also 900 Euro Bürgergeld, von diesem muß er aber auch die Krankenversicherung tragen. Wie hoch soll diese sein, und was bleibt dann noch übrig?
Nach eurer Beispielrechnung heißt es, der Single-Haushalt hätte 790 Euro, dann wären von den 900 Euro 110 Euro für die Krankenversicherung abgerechnet worden.
Mache ich da einen Denkfehler?
Die Kranken- und Pflegeversicherung wird aber teuerer.
12.08.2006 15:10 petraknoth ist offline E-Mail an petraknoth senden Homepage von petraknoth Beiträge von petraknoth suchen Nehmen Sie petraknoth in Ihre Freundesliste auf
petraknoth petraknoth ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 07.08.2006
Beiträge: 5
Herkunft: Offenbach

Themenstarter Thema begonnen von petraknoth
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halt, das mit der Krankenversicherung nehme ich zurück, hatte doch nicht richtig gelesen. Es ist richtig gerechnet. rotes Gesicht rotes Gesicht
Aber eines ist mir noch unklar, die heutige Mehrwertsteuer fließt ja in den Allgemeinen Staatshaushalt.
Wenn die neue Mehrwertsteuer von 45,17 Prozent die für die Kosten des BGE benötigt werden, aufgeschlagen wird, dann fehlen dem Staat aber die Einnahmen aus der heutigen Mehrwertsteuer.
Oder mache ich da schon wieder einen Denkfehler?
12.08.2006 17:18 petraknoth ist offline E-Mail an petraknoth senden Homepage von petraknoth Beiträge von petraknoth suchen Nehmen Sie petraknoth in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Forum der PsgD - www.psgd.info » Programmdiskussionen » Sozialpolitik » Gesundheit und Krankenversicherung » Kosten für Krankenversicherung

Impressum

Powered by Burning Board 2.2.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH