Forum der PsgD - www.psgd.info
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum der PsgD - www.psgd.info » Grundeinkommenstag 2007 » Archiv: Grundeinkommenstag » Frage zum GE-Tag » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Frage zum GE-Tag  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Georg R.
unregistriert
Frage zum GE-Tag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Frage nochmal von mir:

Welche rechtlichen Dinge sind zu beachten, wenn ich einen Stand in der Öffentlichkeit aufbaue
auf dem Marktplatz oder der Fußgängerzone.

Gedacht habe ich an einen Tisch ca.90*60 cm mit einem Schirm.

Muß ich Genehmigungen einholen oder ist das in der Größenordnung nicht notwendig? Kosten?

Gruß Georg Richter
22.08.2006 09:26
Matthias_Dilthey Matthias_Dilthey ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 186

RE: Frage zum GE-Tag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Georg R.
Eine Frage nochmal von mir:

Welche rechtlichen Dinge sind zu beachten, wenn ich einen Stand in der Öffentlichkeit aufbaue
auf dem Marktplatz oder der Fußgängerzone.

Gedacht habe ich an einen Tisch ca.90*60 cm mit einem Schirm.

Muß ich Genehmigungen einholen oder ist das in der Größenordnung nicht notwendig? Kosten?

Gruß Georg Richter


Lieber Herr Richter,

leider muß für alle Stände auf öffentlichem Grund normalerweise eine Genehmigung eingeholt werden. Es handelt sich um eine sogenannte "Sondernutzung".
Die Kosten sind von Gemeinde zu Gemeinde sehr unterschiedlich, daher bitte dort nachfragen.

Bleibt als genehmigungsfreie Alternative für Stände Privatgrund, z.B. ein Parkplatz eines Supermarktes. Aber da muß man natürlich mit dem Marktleiter sprechen.

Genehmigungsfrei ist das Verteilen von Flugblättern auf öffentlichem Grund; es darf lediglich zu keiner "Verkehrsbehinderung" oder Verschmutzung durch weggeworfene Flublätter kommen.

Noch Fragen? Fragen!

Matthias Dilthey
22.08.2006 13:26 Matthias_Dilthey ist offline E-Mail an Matthias_Dilthey senden Homepage von Matthias_Dilthey Beiträge von Matthias_Dilthey suchen Nehmen Sie Matthias_Dilthey in Ihre Freundesliste auf
Panti Panti ist männlich
Moderator


Dabei seit: 16.07.2006
Beiträge: 257

RE: Frage zum GE-Tag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an Alle,

Zitat:
Original von Matthias_Dilthey

leider muß für alle Stände auf öffentlichem Grund normalerweise eine Genehmigung eingeholt werden. Es handelt sich um eine sogenannte "Sondernutzung".



ja leider,
eine andere Alternative wäre noch der Saal in einer Gaststätte.
Entsprechende Überlegungen verfolge ich gerade.
Der Nachteil hierbei wäre aber, das man mehr Werbung dafür in der Öffentlichkeit machen müßte, da die "Laufkundschaft" geringer ausfällt

Zitat:
Original von Matthias_Dilthey

Bleibt als genehmigungsfreie Alternative für Stände Privatgrund, z.B. ein Parkplatz eines Supermarktes.


Richtig denn...
...sollte das mit dem Saal nicht klappen, habe ich dann immer noch meinen Laden den ich in 2-3 Stunden entsprechend umbauen
könnte.

Zitat:
Original von Matthias_Dilthey

Genehmigungsfrei ist das Verteilen von Flugblättern auf öffentlichem Grund; es darf lediglich zu keiner "Verkehrsbehinderung" oder Verschmutzung durch weggeworfene Flublätter kommen.

Matthias Dilthey


das ist vielleicht auch bald das beste, wobei man ein Platz dann aussuchen sollte , wo die Leute nicht in Eile sind (keine Bahnhofsnähe oder an Haltestellen)
Optimal wäre wirklich, wenn sich etliche Leute einer Region zusammentuen könnten.
Siehe www.grundeinkommenstag.org -> Button Teilnehmerliste klicken und eintragen oder die in der Gegend Befindlichen anschreiben

MfG Panti

ps. ist es eigentlich noch so, das Werbeplakate bis zu einer Größe von 40*60 cm kostenlos angebracht werden dürfen (an den üblich vorgesehenen Punkten) ?

__________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
BGE statt Bürokratie!
22.08.2006 22:10 Panti ist offline E-Mail an Panti senden Homepage von Panti Beiträge von Panti suchen Nehmen Sie Panti in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Panti in Ihre Kontaktliste ein AIM Screenname von Panti: psgdkai
Matthias_Dilthey Matthias_Dilthey ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 186

RE: Frage zum GE-Tag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Panti
Ist es eigentlich noch so, das Werbeplakate bis zu einer Größe von 40*60 cm kostenlos angebracht werden dürfen (an den üblich vorgesehenen Punkten) ?


Auch das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Matthias
24.08.2006 02:22 Matthias_Dilthey ist offline E-Mail an Matthias_Dilthey senden Homepage von Matthias_Dilthey Beiträge von Matthias_Dilthey suchen Nehmen Sie Matthias_Dilthey in Ihre Freundesliste auf
Georg R.
unregistriert
RE: Frage zum GE-Tag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch einmal eine Frage von mir:

Wann kann eine definitive Aussage gemacht werden, wo was konkret abläuft?
Die Aussage -in Karlsruhe,Potsdam oder wo auch immer läuft etwas- befriedigt mich nicht. Will ja auch mit anderen Interessierten zusammentreffen und nicht sinnlos durch die Straßen irren rpk. herumsuchen. Also dort und dort, Straße sowieso usw.
Kann mir und Anderen da geholfen werden?

Gruß Georg Richter
19.09.2006 16:29
Matthias_Dilthey Matthias_Dilthey ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 186

RE: Frage zum GE-Tag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herr Richter,

der Grundeinkommenstag ist als eigenverantwortlich zu planende Aktion gedacht.

Zitat:
Original von Georg R.
Noch einmal eine Frage von mir:

Wann kann eine definitive Aussage gemacht werden, wo was konkret abläuft?
...
Will ja auch mit anderen Interessierten zusammentreffen und nicht sinnlos durch die Straßen irren rpk. herumsuchen. Also dort und dort, Straße sowieso usw.
Kann mir und Anderen da geholfen werden?

Gruß Georg Richter


Wir haben ganz bewußt keine Organisationsstruktur aufgebaut, um die Überparteilichkeit und Unabhängigkeit des Grundeinkommenstages zu gewährleisten.

Wir sind aber gerne bei der Suche nach Mitstreitern behilflich. Über das Kontaktformular auf Grundeinkommenstag.org bei uns melden, wir schreiben dann die Mitstreiter-Suche aus.

Liebe Grüße

Matthias Dilthey
19.09.2006 19:00 Matthias_Dilthey ist offline E-Mail an Matthias_Dilthey senden Homepage von Matthias_Dilthey Beiträge von Matthias_Dilthey suchen Nehmen Sie Matthias_Dilthey in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Thema ist geschlossen
Forum der PsgD - www.psgd.info » Grundeinkommenstag 2007 » Archiv: Grundeinkommenstag » Frage zum GE-Tag

Impressum

Powered by Burning Board 2.2.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH